Das Leben leben

Das Leben leben · 02. März 2019
Fast hätte ich sie verpasst, die Blogparade zum Thema „Eure Outdoorhobbys“ und jetzt muss ich mich beeilen, meinen Beitrag noch schnell „zu Papier“ zu bringen. Denn ich wollte unbedingt an dieser Blogparade teilnehmen, weil mich das Thema erstens sowieso anspricht und weil es mich außerdem in der letzten Zeit auch wieder viel bewegt hat.
Das Leben leben · 24. Februar 2019
Wikipedia sagt, ALS sei eine degenerative Motoneuron-Erkrankung, die zur Folge habe, dass letztlich sämtliche motorische Fähigkeiten verloren gehen – bis hin zur völligen Lähmung der Atemmuskelatur. Jedes Jahr scheint es 3-8 Neuerkrankungen pro 100.000 Menschen zu geben, wobei Männer etwas häufiger erkranken als Frauen und das mittlere Erkrankungsalter bei 56-58 Jahren liegen soll. Patienten zwischen 25 und 35 Jahren erkranken demnach eher selten an dieser Krankheit. Was Wikipedia nicht...

Das Leben leben · 27. Januar 2019
Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich über die Inklusion an Deutschlands Schulen schreiben soll oder nicht. Ich finde es schwierig, zum Thema Inklusion auf einer so öffentlichen Plattform wie meinem Blog etwas zu sagen. Auf der anderen Seite muss über Inklusion gesprochen werden dürfen, wenn ihre Umsetzung eine echte Chance haben soll. Im Interesse meiner Schüler, meiner Kollegen und auch meiner Schule schreibe ich hier nicht über Dinge, die mir tatsächlich passiert sind oder...
Das Leben leben · 24. August 2018
Ich weiß gar nicht, ob mich irgendwer verstehen kann. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich mich überhaupt selber verstehe. Aber ich habe das Gefühl, WhatsApp macht mich ein bisschen verrückt. Es ist mir schon klar, ausgerechnet hier, in einem Blogpost über WhatsApp zu schreiben, ist in sich schon ein bisschen schräg. Letztenendes ist ja auch mein Blog ein Teil im großen SocialMedia-Zirkus und trotzdem, für mein Empfinden auf jeden Fall, hat WhatsApp noch eine andere Qualität. Es...

Das Leben leben · 26. Juni 2018
Jeden Montagabend, den Gott (oder wer auch immer) werden lässt, findet man mich in meinem Französischkurs im Institut Français. Ich befürchte fast, ich bin vielleicht so etwas wie der Nerd des Kurses oder in jedem Fall der Streber. Ich kann einfach nicht anders. Ich MUSS meine Hausaufgaben machen. Ich MUSS ein Lineal benutzen, wenn ich etwas unterstreiche. Es tut mir fast körperlich weh, es nicht zu tun. Ich MUSS alle Vokabeln schön ordentlich auf ein extra dafür vorbereitetes Blatt...
Das Leben leben · 20. Juni 2018
Ich bin in einer Familie von Frauen aufgewachsen. Mein Vater ist früh gestorben, mein Bruder vier Jahre älter als ich, als Kind meilenweit von mir entfernt. Davon abgesehen gab es meine Mutter, meine Schwester, die beste Freundin meiner Mutter, deren Tochter, die Cousine meiner Mutter, die Cousine meines Vaters, deren Mutter… eine Familie von Frauen. Meine Mutter und Fröhli, ihre beste Freundin, waren beide Mitglieder im Verband für Alleinerziehende Mütter und Väter, VAMF. In den 70er...

Das Leben leben · 08. Juni 2018
Der 8. Juni 1972 hat mein Leben für immer in zwei Hälften geteilt. Seit diesem Tag gibt es ein Davor und ein Danach. Und einfach so, ohne jede Vorwarnung, ist meine fünfjährige Welt für immer aus den Fugen geraten. Meine Mutter hat immer behauptet, ich hätte gelacht, als mir gesagt wurde, dass mein Vater gestorben sei. Ich erinnere das nicht. Was ich erinnere von diesem Tag, geht allerdings über bloße Bildfragmente kaum hinaus: Ich sehe mich auf dem Treppenabsatz vor unserer Haustür...
Das Leben leben · 05. Juni 2018
So bunt wie die Mauer, so bunt sollten Bremer Schulklassen sein. Jedem Schüler seinen festen Platz in der Gemeinschaft. Jedem seine Einzigartigkeit. Alle zusammen. Die Inklusion in Bremen mit seinem zweigliedrigen Schulsytem nach Klasse 5 (Gymnasium oder Oberschule) ist nun mittlerweile acht Jahre alt und wurde von der Bremer Bildungsbehörde umfassend evaluiert. Man sollte meinen, dass der Begriff der Inklusion mittlerweile verstanden und mit Inhalten gefüllt sein müsste. Trotzdem gibt es...

Das Leben leben · 02. Juni 2018
Detlev muss dieses Wochenende zu Hause bleiben. Schon wieder. Nachdem ich ihm letztes Wochenende aufgrund seines plötzlich auftretenden Fiebers absolute Bettruhe verordnet hatte, muss er dieses Wochenende zugunsten alter Freundschaft zurückstecken. Ich glaube, nur wenige Menschen kennen ihre beste Freundin oder ihren besten Freund ein Leben lang. Tatsächlich kenne ich meine beste Freundin nicht nur seit dem Tag meiner Geburt, ich bin auch die ersten 18 Jahre meines Lebens Tür an Tür mit...
Das Leben leben · 10. Mai 2018
Zu Besuch in der Hundetagesstätte Smiling Dog in Garbsen. Sabine und Meike hatten mich eingeladen, mir ihre Hundetagesstätte Smiling Dog anzugucken und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Ein Besuch, auf den ich mich lange gefreut hatte. Kennengelernt habe ich Meike und Sabine und ihren Ehemann Alex bei einem Gruppenintensivtag bei mir zu Hause. Das war Anfang des Jahres. Die drei waren zu mir gekommen, weil sie an einigen Dingen mit ihren Hunden arbeiten wollten. Dabei ging es vor...

Mehr anzeigen